Das Coronavirus Märchen. Alle Jahre wieder.

Das neue sogenannte Coronavirus in China Stellungnahme von Wissenschaftler Dr. mult. Holger Wolf.


Wiedereinmal ein Virusalarm mit Pandemie-Potential, das sogenannte Coronavirus aus China. Aber das hatten wir doch alles schon viele male. Erst entsteht ein Virus plötzlich aus dem Nichts, ach nein die kommen ja offiziell immer von Tieren, und dann werden Impfseren in Milliardenhöhe Zwangsgeordert, was die WHO in die Hand nimmt. Die WHO, BAG usw (Weltgesundheitsorganisation) werden übrigens von der Pharmaindustrie bezahlt, wie praktisch. Also wie erwähnt, hatten wir das doch alles schon viele male: Schweinegrippe, Vogelgrippe etc. bis hin zu Ebola & Co. Was ist eigentlich aus all diesen Viren geworden? Die haben sich offensichtlich einfach so selbst umgebracht, denn es wurden zwar immer Unmengen an Impfstoffen „hergestellt“ und zwangs-bereitgestellt, damit Milliarden Gewinne generiert, aber Impfaktionen folgten nicht. Nachdem die Regierungen gezwungen worden, natürlich durch die WHO, diese Impfstoffe in Milliardenhöhe zu kaufen, wurde diese dann später einfach vernichtet. Es ist nie zu einer wirklichen Pandemie gekommen, trotz dem Fakt dass Impfaktionen nicht stattfanden. Aber der Masse der Menschen geht leider immer-noch kein Licht auf. Nun also wiedermal so ein gefährliches Virus, man hat einfach ein alters Muster, Sars und Mers die Vorgänger-“Viren“, hergenommen und es umbenannt in Coronavirus. Offizielle Beschreibung: „2019-nCoV ist bereits das dritte Coronavirus binnen weniger Jahre, das von Tieren auf den Menschen übergesprungen ist – von welchem, ist allerdings noch unklar. Dass es aus Schlangen stammen könnte, legt zumindest eine aktuelle Studie nahe. Beide Vorgänger, Sars und Mers, erwiesen sich als gefährliche Viren, die einen beträchtlichen Anteil der Menschen töten, die sich mit ihnen anstecken. Coronaviren sind genetisch sehr variabel, was die Möglichkeit offenlässt, dass ein solches Virus sich abrupt besser an den Menschen anpasst oder einen größeren Anteil der Erkrankten tötet.“ Nun analysieren wir diese Aussage doch einmal: Das Virus kommt also mal wieder von den Tieren, vermutlich von den Schlangen, so meint man. Nun ja diese Spezies hatten wir noch nicht, man muss ja flexibel bleiben. Weiter redet man von Vorgängern dieses neuen Virus, aber wie kann man das wissen, wenn doch offiziell Viren so klein sind, dass man sie, praktischer Weise, nicht sehen kann. Man hat bei der Erfindung von Viren sehr wohl darauf geachtet, sie so winzig zu machen, dass man sie trotz modernster Technik eben nicht sehen kann. Das hat den Vorteil, dass man ja schwerlich etwas als nicht existent beweisen kann was eben gar-nicht da ist. Können Sie diesem Nonsens noch folgen? Uns fällt es oft sehr schwer. Nun heißt es weiter, dass diese Corona-Viren genetisch sehr instabil sind. Diese Behauptung ist natürlich auch wieder ein hervorragender Schachzug, denn somit muss man sich nicht festlegen, Nachweise sind somit auch kaum möglich, was ja gewünscht ist, und es ist mit dieser Aussage dafür gesorgt, nach belieben dieses Virus weiter mutieren zu lassen (natürlich nur als Aussage) um unendliche Möglichkeiten für die Zukunft zu haben. Weiter wird ausgesagt, dass sich das Virus besser an den Menschen anpasst und es deshalb viele töten wird. Mal ein wirklicher Fakt: Rund 20 Millionen Kinder sterben weltweit jährlich an den Folgen von Impfungen. Es sind tatsächlich in China Menschen an einer Lungenerkrankung gestorben, jedoch nicht mehr als all die Jahre zuvor. Wenn man jedoch nun behauptet, dass ein Virus daran Schuld ist, bekommt das Ganze selbstverständlich einen anderen und gewollten Charakter, es ist eben immer eine Sache der Darstellung.
Meine Kinder sind selbstverständlich nicht mit diesen toxischen Giften, also Impfungen, vergiftet worden, all meine Kinder sind ungeimpft. Meine Kinder waren Beruflich in vielen Ländern dieser Welt, auch kürzlich in China. Meine Kinder waren nie krank und sind es auch jetzt nicht. Dies betrifft ebenfalls die Kinder meiner Kollegen und die des gesamten Klinikpersonals, denn all unser Personal kennt die Wahrheit. Wir behandeln in unserer Klinik sehr erfolgreich auch sogenannte AIDS Patienten, die zuerst immer sehr aufgewühlt sind. Behandlung übrigens mit 100% Erfolg.
Es werden dann die sogenannten AIDS Medikamente abgesetzt und das Immunsystem gestärkt. Alle diese Patienten gehen dann wieder gesund nach hause. Selbstverständlich sind wir Ärzte auch noch alle gesund, wie kommt das nur? Diese, bis heute unbewiesenen Viren sind die neuen Kriegswaffen, denn man kann mit ihnen, nach Bedarf, die gesamte Welt unter Quarantäne stellen und manipulieren, wann immer man es wünscht. Aber man kann noch viel besser ein komplettes Land nach Bedarf vernichten in dem man es, mit Hilfe der UNO, unter Quarantäne stellt und von der Welt abschneidet. Wie praktisch, nicht-wahr. Es ist nicht nur ein Garant für unvorstellbare Profite durch Impfseren, es ist die moderne Kriegsführung. Es sind keine Bomben mehr nötig, eine Bombardierung müsste man ja erst rechtfertigen, dieses Virus- Phantom ist viel besser geeignet, denn eine Behauptung mit etwas Manipulation genügt und die WHO macht den Rest. Wissen Sie eigentlich wessen Kind die WHO ist? Das Kind der UNO. Und wissen Sie wessen Kind die UNO ist? Es ist das Kind von Rockefeller. Dies ist übrigens kein Geheimnis, es recherchiert nur kaum Jemand. Wir, die Ärzte der VIRIBUS Klinik, werden auch weiterhin gut schlafen, denn ein Phantom namens Virus macht uns die Nacht nicht zum Tag. Denken Sie bitte unabhängig. Dr. mult. Holger Wolf Immunologie, Zellular-Biologe und behandelnder Arzt der VIRIBUS Klinik http://viribus-klinik.com

 

rockefeller

 

grippe-was-kann-uv-licht-solarium-1

 

corona-2

2754 Views
Blogarchiv
 

BeautySun Solarium  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

365 Tage offen von 8.00 bis 21.00 Uhr

Telefon 052 525 18 71

 
 
 
 
 
 
 
Neu in Frauenfeld: Ergoline Prestige Lightvision – das beste Solarium 2021 [-cartcount]