Vorsicht vor Vitamin D Pillen.

Dr. John McDougall rät dringend vor der Einnahme von Vitamin D3-Pillen ab.

 

Hier ein Auszug:
Zitat: „Während Sonnenschein die Gesundheit fördert, kann die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten die Entstehung bestimmter Krankheiten fördern. Wer also in die Sonne gehen oder eine Sonnenbank nutzen kann, sollte auf Nahrungsergänzungsmittel verzichten, da sie wenig Nutzen, aber ein hohes Risiko sowie hohe Kosten mit sich bringen. Vitamin D, in isolierter, konzentrierter Form eingenommen, führt im Körper zu einem Ungleichgewicht. Es hat sich gezeigt, dass selbst die angeblich »sicheren« Dosen negative Folgen haben wie die Erhöhung des (schlechten) LDL- Cholesterins und ein gesteigertes Risiko für Prostata- und Bauchspeicheldrüsenkrebs, ein geschwächtes Immunsystem, Autoimmunerkrankungen, Erkrankungen des Magen- und Darmtrakts, Nierenerkrankungen und Nierensteine. Zudem können die Präparate die Knochen schädigen.

 

Zitat: „Gehen Sie vor die Tür. Sonne ist die beste Vitamin-D-Quelle und Vitamin D ist das sicherste und beste Mittel für starke Knochen. Leider verschreiben auch viele Ärzte Vitamin-D-Präparate, statt diesen einfachen Rat zu erteilen. Die Präparate erhöhen zwar den Vitamin-D-Gehalt des Blutes und scheinen zu wirken, Studien haben aber gezeigt, dass Vitamin D aus Pillen oder Lebensmittelzusätzen die Knochen nicht stärkt. Ein Nutzen bei der Prävention von Brüchen ist sehr gering.

 

Die ultravioletten Strahlen der Sonne liefern aber mehr als nur Vitamin D. Sonnenlicht beeinflusst auch unser Immunsystem, reguliert weitere Hormone und verändert die Anzahl und Funktion der Hautzellen. Es ist für den zirkadianen Schlaf-Wach-Rhythmik verantwortlich und steuert unsere innere Uhr. Mehr Sonnenlicht verbessert die Überlebensrate bei Krebsarten wie Brust-, Darm-, Prostata- und Lungenkrebs sowie bei Melanomen und Lymphomen.
Durch Sonnenbaden entstehen keine gefährlichen Vitamin-D-Konzentrationen.

 

In den letzten Jahren wird Vitamin-D-Mangel mit vielen Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes Typ 2, den häufigsten Krebsarten (Brust-, Protstata- und Darmkrebs) und Multipler Sklerose in Zusammenhang gebracht. Je weiter die Menschen vom Äquator entfernt leben, desto höher ist ihr Risiko, an einer dieser Krankheiten zu erkranken. Man macht dafür geringere UV- Mengen verantwortlich.

 

Moderne Sonnenbänke – ob für den Heimgebrauch oder im Sonnenstudio – bieten dasselbe Spektrum ultravioletter Strahlen wie Sonnenlicht. Dort, wo die Sonnenstunden begrenzt sind oder es kaum möglich ist, ins Freie zu gehen, sind künstliche Quellen für ultraviolettes Licht das beste Mittel zur Steigerung des Vitamin-D-Werts.

 

Für mich steht fest: Ich werde keine Vitamin D-ISOLATE zu mir nehmen! Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zwischen dem durch die Sonne gebildeten Vitamin D und dem künstlichen durch Vitamin D-ISOLATE.

 

Die beste und sicherste Vitamin D und Sonnentankstelle sind die neuesten Hybridsolarien. Sie schenken uns das Infrarote und das UV-Licht der Sonne das ganze Jahr, immer mit der gleichen stärke.

 

beautysun-infrarot-solarium-1

 

2019-10-27-7

889 Views
Blogarchiv
 

BeautySun Solarium  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

365 Tage offen von 8.00 bis 21.00 Uhr

Telefon 052 525 18 71

 
 
 
 
 
 
 
Neu in Frauenfeld: Ergoline Prestige Lightvision – das beste Solarium 2021 [-cartcount]