Viren, Viren wo seid ihr bloß?

Das Paradox dieser gesamten Virus-Geschichte ist, dass die Existenz eines Virus reine Behauptung ist, ohne jeglichen Nachweis. Andererseits ist mit lediglich zwei wissenschaftlichen Fakten die Unmöglichkeit der Existierens eines Virus einwandfrei und logisch nachweisbar.

Fakt 1: Ein Virus soll laut offizieller Darstellung nur wenige Atome groß sein, die Aussagen schwanken immer mal, und sich somit im Nanobereich befindet, also nicht mikro als vielmehr nano. Nun wird offiziell behauptet, dass so ein Virus ein Eiweißmolekül in sich trägt mit dem dann unsere Zellen sozusagen infiziert werden. Aber ein Eiweismolekül ist ein Makromolekül, also nicht-einmal mikro und schon gar-nicht im Nanobereich befindlich. Was nun? Wie kommt also nun so ein großes Molekül in etwas das sich im Nanobereich befindet? Unmöglich! Würde man ein Eiweißmolekül neben ein sogenanntes Virus legen, zum Vergleich, könnte man den Virus nicht sehen, weil eben im Nanobereich.

Auch eine sogenannte Eiweißhülle passt da nicht rein, das ist ja nun die neueste Behauptung. Eine Eiweißhülle, was soll das übrigens sein? Man stelle sich vor, es gäbe eine Eiweißhülle, also die Außenhaut eines Eiweißmoleküls die tatsächlich in ein Ding passt das sich im Nanobereich befindet und dann, nachdem er ein korrektes Eiweiß aus unserem Organismus gestohlen hat, quetscht der Virus dieses in die mitgebrachte Eiweißhülle? Das wäre so als würde man in einen Luftballon eine ganze Statt quetschen wollen. Es gibt nun einmal die Biologie und die kann man nicht mal so eben außer Kraft setzen, aber genau das wird getan.

Fakt 2: Ein Virus soll ja keinen Zellkern besitzen, einen Stoffwechsel übrigens ebenfalls nicht, was die Bildung eines Eiweißes übrigens unmöglich macht. Dennoch soll ein Virus ja eigene Gene mitbringen. Wieder ein biologisches Wunder, denn die Gene befinden sich immer im Zellkern, den ein Virus ja angeblich nicht hat. Aber vielleicht ja auch nur die Hülle eines Gens? Es ist tatsächlich so lächerlich, man sollte über all das lediglich laut lachen, mehr hat dieser biologische Nonsens nicht verdient.

Es gibt noch sehr viele weitere Fakten die eine Existenz sogenannter Viren ad absurdum führen.

Noch eine Frage am Rande: Warum werden all die Tiere eigentlich nie Infiziert und sterben auch nicht an einem sogenannten Virus? Übrigens bei den inszenierten Pandemien wie Schweinepest, Vogelgrippe etc. wurden unzählige gesunde Tiere getötet und die Vögel flogen fröhlich davon und brachten das Virus wahrscheinlich auf einen anderen Planeten, wie rücksichtsvoll.

Man muss dazu betonen, dass die Erfindung des sogenannten Virus (lateinisch Gift) von Herrn Louis Pasteur stammt, der zu seiner Zeit nicht das Wissen über Biologie besaß wie eben heute. Deshalb haben es die heutigen Verfechter von Viren eben oft schwer all diesen Blödsinn noch logisch darzustellen, denn es passt ja nichts. Aber diese Virusverfechter haben einen guten Verbündeten, es ist die Ignoranz, Gleichgültigkeit und Dummheit der Menschen, die sich jeden Blödsinn einreden lassen.

Übrigens sind diese überflüssigen Maulkörbe (Gesichtsmasken) höchst gesundheitsgefährdend, denn sie blockieren den natürlichen Gasaustausch des Organismus, es wird ein gewisser Teil an Stickstoff immer wieder neu eingeatmet und auch viele Negativstoffe, die ausgeatmet werden, inkl. Mikroben, werden immer wieder neu eingeatmet. Was für eine phantastische Idee. Die Menschheit muss verrückt sein!

Welchen Vorteil hat diese Virus-Erfindung jedoch? Bestimme Interessensgruppen, für die auch die WHO arbeitet, können die gesamte Welt in jede gewünschte Richtung beeinflussen. Menschen können manipuliert und gedemütigt werden wie immer es diese Interessensgruppen wollen. Diese Virus-Erfindung ist besser als Bomben oder Gewehre. Alles lässt sich nun manipulieren, verändern und auch vernichten. Und diese dumme Spezies Mensch lässt alles mit sich machen. Dr. Wolf.

 

coronavirus-verbot-800-1-3

89 Views
Blogarchiv

Naturseifen von Seifenliebe

Gut zu Ihrer Haut.

Gut zur Umwelt.
Die pflegenden Naturseifen
von Seifenliebe.

 

Natürlich. Nachhaltig.
Palmölfrei. Biologisch.

 

www.seifenliebe.ch

Sonnenstudio Solarium BeautySun Frauenfeld

BeautySun Solarium  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

365 Tage offen von 8.00 bis 21.00 Uhr

Telefon 052 525 18 71

August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31