Neotame “Sweetos” – Das neue Süßstoffgift?

Neotame – Das neue Süßstoffgift?

Das Unternehmen Nutrasweet hat eine neue Variante des auch als Neurotoxin (Toxin=Gift!) bezeichneten Aspartams kreiert. Die chemische Struktur von Neotame ähnelt der von Aspartam. Offenbar ist Neotame noch giftiger als Aspartam. Bei Aspartam besteht begründeter Verdacht, dass bei regelmäßigem Gebrauch kontinuierlich neurotoxologische sowie immunotoxologische Schäden resultieren. Beim neuen Süßungsmittel Neotame ist eine Steigerung dieses Effekts zu erwarten.

Vielen Verbrauchern sind solche Sachverhalte nicht bewusst. Wachsame und sich aufgeklärt fühlende Kunden verlassen sich darauf, dass derartige Inhaltsstoffe deklariert werden müssen. Bei Neotame jedoch trifft dies nicht zu!

In den U. S. A. existiert das Qualitätssiegel USDA (Beglaubigte Biolebensmittel aller Art) sowie eines für beglaubigt koschere Produkte, dargestellt mit einem eingekreisten kleinen “k”. Laut Dr. Janet Hull muss Neotame auf keiner dieser beiden sonst so akribischen Listen aufgeführt werden. Wie so etwas überhaupt möglich wurde, kann niemand erklären. Neotame rentiert sich finanziell für die es weiterverarbeitenden Betriebe, und da es ohne Kennzeichnungspflicht verwendbar ist, sind keine Verbraucherproteste zu erwarten.

Neotame wird unter dem Namen “Sweetos” vermarktet.

Niemand kann sich künftig mehr sicher fühlen. Nicht nur Diät-Drinks können Neotame enthalten, sondern selbst ein Steak.

http://www.gesund-heilfasten.de/diaet/blog/neotame-suesstoff-gift/#more-611

 

aspartam-1

 

aspartam-2

9610 Views
Blogarchiv
 

BeautySun Solarium  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

365 Tage offen von 8.00 bis 21.00 Uhr

Telefon 052 525 18 71

 
 
 
 
 
 
 
Neu in Frauenfeld: Ergoline Prestige Lightvision – das beste Solarium 2021 [-cartcount]