Mobilfunkantennen erhöhen das Hautkrebs Risiko um 300%.

Mobilfunkantennen erhöhen das Hautkrebs Risiko um 300% im Umkreis von 500 Meter.
Solarien erhöhen das Hautkrebs Risiko laut WHO um 0.003%. Was natürlich nicht stimmt. Wir wissen dass Fluor in Zahncremes, Mobilfunk, Impfungen und Sonnencremes für Hautkrebs verantwortlich ist.
Es erkranken jedes Jahr laut WHO, 0.022 Menschen an Hautkrebs.
Solarien wollen diese Verbrecher einschränken oder sogar verbieten obwohl es neben der Sonne die beste Gesundheitsvorsorge wäre. Die Mobilfunkstrahlenbelastung wollen sie im Gegenzug auf 5G erhöhen was unser Ende wäre.
Das ist genau mein Humor!

 

anpassen

 

Krebs. Dr. Robert Bell, ehemaliger Vizepräsident der internationalen Krebsforschung am British Cancer Hospital: Der Hauptgrund, wenn nicht die einzige Ursache für die monströse Zunahme von Krebs ist die Impfung und Fluorid in Zahncremes.

3556 Views

Solarium Frauenfeld 

BeautySun Sonnenstudio

Altweg 12 – 8500 Frauenfeld 

beim Schlosspark

täglich offen von 8.00 bis 21.00 Uhr

info@solariumfrauenfeld.ch

052 525 18 71

 

Unsere Solarien

optimale Besonnungszeit bei UV-Typ 3

Preise

Wir akzeptieren Bargeld, Twint, Kredit-/Debitkarte

Apple-Pay, Samsung-Pay usw.

 

logos-bargeldlos

Sonnen-Blog

Unser Youtube-Kanal

 

Anfahrt

Kontakt

 

Vor dem Studio stehen Ihnen gratis Parkplätze zur Verfügung

Keine Toiletten

 

Zu Ihrer Sicherheit wird das Sonnenstudio 24 Stunden videoüberwacht

 

Solariumnutzung ab 18 Jahren

Bitte Ausweis mitbringen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
BeautySun – das Solarium Frauenfeld – das beste SB-Solarium in Frauenfeld 0